» Audio-Layout

Vom Audio-Layout zum Buyout: Der Ablauf


Das Probehören einer Telefonansage oder einer Warteschleife nach Ihrer Vorgabe ist im Rahmen des sogenannten Audio-Layouts möglich. Das Verfahren besteht aus mehreren Schritten, und zwar:

1) Sie senden uns in unserem Word-Mustermanuskript den Text der Ansage(n), Angaben zum Dateiformat und ggf. zur gewünschten Sprecherstimme sowie zur Musikunterlegung. Das Mustermanuskript senden wir Ihnen auf Wunsch zu.

2) Wir legen Ihnen ein Angebot für das sogenannte Audio-Layout vor, d. h. eine Tonaufnahme ohne das Recht, sie am Telefon zu verwenden. Bis zu diesem Punkt entstehen Ihnen keine Kosten.

3) Sie nehmen das Angebot an.

4) Wir senden Ihnen die Vorkasse-Rechnung.

5) Nach Überweisungseingang beginnen wir mit der Produktion. Je nach Verfügbarkeit der Sprecherstimme wird die Telefonansage oder Warteschleife meistens schon nach wenigen Tagen fertig.

6) Wir senden Ihnen eine E-Mail mit der Telefonnummer, unter der Sie die Tonaufnahme unter realen Bedingungen am Telefon zur Probe anhören können. Hören Sie am besten mehrmals zu und überlegen, ob wir etwas ändern sollen.

7) Sie schreiben uns, ob Sie Änderungswünsche haben oder die Verwendungslizenz erwerben möchten oder beides nicht möchten.

8) Falls Sie Änderungswünsche haben, legen wir Ihnen ein Angebot für eine geänderte Produktion vor. Wenn Sie es annehmen, geht es weiter wie bei 4).

9) Falls Sie die Verwendungslizenz erwerben möchten, senden wir Ihnen die Vorkasse-Rechnung.

10) Nach Überweisungseingang senden wir Ihnen per E-Mail die Klangdatei(en) und ein Freigabe-Zertifikat.