» Sofortüberweisung

Sofortüberweisung informiert uns als Zahlungsempfänger sekundenschnell darüber, dass der Auftraggeber eine Überweisung durchgeführt hat. Diese schnelle Information beschleunigt allerdings die Herstellung Ihrer Ansage oder Warteschleife kaum, denn für die Terminvereinbarung mit der Sprecherin, die Tonaufnahme, den Schnitt und die Abmischung vergehen in der Regel einige Tage. In den meisten Fällen reicht es daher aus, wenn Sie als Bezahlmethode "Banküberweisung" verwenden.

Sofortüberweisung ist ein Bezahldienst der Firma Sofort GmbH aus München. Um Sofortüberweisung zu nutzen, wählen Sie im Bestellvorgang des Ansagenshops die Option "Sofortüberweisung". Voraussetzung, um Sofortüberweisung zu verwenden, ist ein online mit PIN und TAN (wahlweise iTAN, SmartTAN und mTAN/mobileTAN) geführtes Bankkonto. Das Verfahren funktioniert mit den meisten Bankkonten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien, Belgien, Niederlande und Großbritannien. Mehr Informationen finden Sie unter http://www.sofortueberweisung.de.

Sie werden im Ansagenshop durch einen Bezahldialog geleitet, in dem Sie zunächst die Bankleitzahl Ihres online geführten Bankkontos eingeben. Im weiteren Verlauf geben Sie die Kontonummer und die PIN Ihres Bankkotos ein. Die Verbindung ist verschlüsselt, daher kann kein Hacker die Daten mitlesen. Sie werden dann aufgefordert, eine TAN einzugeben. Auf die Weise erteilen Sie Ihrer Bank einen verbindlichen Auftrag, die Überweisung durchzuführen. Die Überweisung erscheint auf Ihrem Konto in der Regel erst am nächsten Arbeitstag. Sofortüberweisung informiert uns aber unverzüglich, so dass wir noch am selben Tag mit den Arbeiten an ihrem Auftrag beginnen.

Bezahlung mit PayPal erlauben wir wegen in der Vergangenheit durch PayPal über ein Jahr lang einbehaltener Beträge nicht.