» Probehören

Ist Probehören möglich?


Ja. Wenn Sie vor dem Erhalten der fertigen Klangdatei eine Probe-Produktion und realistischen Bedingungen am Telefon anhören und ggf. etwas ändern lassen möchten, so ist das möglich. Das Verfahren ist teurer und wird eher bei hochpreisigen Produktionen wie z. B. Funkwerbespots verwendet. Es besteht aus dem sogenannten Audio-Layout, d. h. der Probeaufnahme ohne Verwendungsrecht, ggf. einer Korrektur und erneutem Audio-Layout sowie dem Buyout, d. h. dem Kauf des Verwendungsrechts.

In dem o. a. Verfahren werden mindestens zwei Rechnungen fällig, die Sie einzeln bezahlen müssen. Rufen Sie bitte an oder benutzen das Kontaktformular, wenn Sie sich für das Audio-Layout interessieren. Wir senden Ihnen dann einen Vordruck, in dem Sie den Text und die übrigen Angaben eintragen können. Daraufhin legen wir Ihnen ein Angebot vor.

Audio-Layout von Telefonaufnahmen ist selten gewünscht

Wenn es um das Herstellen von Telefonansagen und Warteschleifen geht, so vertrauen die meisten Kunden unserer Erfahrung und verzichten auf das Audio-Layout. In dem Fall erhalten Sie nach dem Bezahlen der im Ansagenshop automatisch erstellten Rechnung die fertige Klangdatei einschließlich des Rechts, sie zu verwenden. Wenn Sie nicht ganz ins Blaue hinein bestellen und einen Eindruck davon gewinnen möchten, wie Ihre Tonaufnahme ungefähr klingen wird, so hören Sie die Produktionsbeispiele an, die Sie auf der Startseite des Ansagenshops finden.